Dorfkirche Güterfelde

dorfkirche_gueterfelde

Güterfelde hat eine der ältesten Dorfkirchen des Teltow, ihre Geschichte beginnt bereits im 13. Jahrhundert, der Zeit, in der das Dorf als Jutergotz auch erstmalig urkundlich erwähnt wurde (1263).

dorfkirche_gueterfelde_1 dorfkirche_gueterfelde_turm

Die romanische Feldsteinkirche ist Zeugnis der Christianisierung durch die Zisterzienser. Auffällig an der Kirche ist, dass sie vollständig aus Feldsteinen erbaut ist, die eine sehr gleichmäßige Quaderform haben. Die Kirche ist jedoch nicht mehr in ihrer Originalform erhalten, der Turm wurde erst im 14. Jahrhundert auf die jetzige Höhe aufgemauert, um 1806 erhielt der Turm den Spitzhelm in der heutigen Form und 1867 wurde der Chor auf die Breite des Schiffs gebracht.


Kirchplatz, Güterfelde, 14532 Stahnsdorf

About these ads

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s