Tegeler See

tegeler_see

Der Tegeler See ist ein beliebtes Ausflugsziel im Norden Berlins. Als zweitgrößter See Berlins bietet er genügend Wasserfläche, so dass man hier man vor allem prima segeln kann.

Aber auch zum Spazierengehen gibt es genügend Möglichkeiten, vor allem am Nordwestufer kann man sehr schön am See entlang durch den Tegeler Forst von Alt-Tegel nach Tegelort laufen. Die netten kleinen Fähren (Odin III und IV) bringen dort Fußgänger und Radfahrer ans andere Ufer nach Spandau oder zu einer der Inseln.

tegeler_see_schilf

Badestellen gibt es nicht so viele am Tegeler See, erwähnenswert ist aber das Strandbad Tegel, an dem der oben erwähnte Spazierweg entlang führt. Vor Alt-Tegel an der Greenwichpromenade legen die Ausflugsdampfer ab (auch die bekannten mit Ausstattung zweifelhaften Geschmacks, wie Moby Dick und Havelqueen).

tegeler_see_schilf2 tegeler_see_villa_borsig

In Alt-Tegel und rund um den See gibt es viele Ausflugsgaststätten, die besonders bei der älteren Generation sehr beliebt sind. Zum Teil wird hier im Sommer auch auf den zum See gelegenen Terrassen dieser Gaststätten zum Tanz aufgespielt, eher nichts für Disco-, Club- oder Loungebesucher, aber echte klassische Berliner Atmosphäre; Sauern mit Persico, Mampe Halb und Halb und Herva mit Mosel werden da sicher auch noch konsumiert.


Greenwichpromenade, Tegel, 13507 Berlin
de.wikipedia.org


Flattr this

2 Gedanken zu “Tegeler See

  1. Der See ist definitiv mein See! Im Sommer fahren dort einige Dampfer nach Spandau, Potsdam, Oberhavel oder City allen voran die große Havel-Queen, ein Schaufelraddampfer. Dann kann mann an beiden Ufern des Sees teilweise spazierengehen, dort sind teils Wälder! Es gibt Badestellen bei Reiswerder, Saatwinkel und drüben im Bereich der Internatsinsel Schrfenberg. Und das Freibad Tegelsee mit FKK-Strand. Die Fähre Odin IV bringt einem zu den Inseln Valentinswerder und Maienwerder und nach Spandau-Nord und Saatwinkel ab Tegelort. Komplette Rundfahrt (1 Stunde) für 2,50 Euro. Das ist eine alternative zur teureren Dampferfahrt. Im Winter wie jetzt friert der See oft zu. Betreten aber auf eigene Gefahr!!! Man kann sich im Sommer an der Sechserbrücke Tretboote etc. ausleihen und nahe dem Malche-Restaurant kann man sogar FS-freie Motorboote mieten, das lohnt sich besonders für Gruppen bei tollem Wetter! Meist ist das dort am Wochenende soviel ich weiß! Und bald geht nahe Alt-Tegel eine Seebrücke für Flusskreuzfahrtschiffe in Betrieb! Der Beitrag von vilmoskörte in dem Blog mit den schönen Fotos ist echt top!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s