Fritz & Co

Dieser Imbiss nennt sich »Erste Berliner Pommes-Manufaktur« und liegt an der südöstlichen Ecke des Wittenbergplatzes (Ecke Bayreuther Straße, gegenüber Möbel Rahaus). Hier gibt es Pommes Frites, die aus frischen Kartoffeln hergestellt werden. Die Sorte wird öfter gewechselt, ein Körbchen mit Kartoffeln und entsprechendem Hinweisschild erklärt dem denaturierten Städter, wie die Kartoffeln aussehen, bevor sie in hier in Stäbchen gedrechselt werden, wie sie heißen und wo sie herkommen (oft aus Bio-Anbau im Umland).

Zu den Kartoffeln gibt es neben hausgemachter Majo und Ketchup diverse Saucen, darunter Knoblauchmajo, Chili-Sauce, Erdnuss-Sauce und sogar Malt Vinegar, so dass man auch abseits von Pommes-Schranke fündig wird. Zu den veredelten Kartoffeln gibt es Currywurst aus Bio-Provinienz, je nach Vorliebe des Bestellers mit Darm (Neuland) oder ohne (Bioland). Die Bachhuber-Currywurst im Darm bei „Fritz & Co.“ hat es – wenn man den Pressemitteilungen auf der Website des Betreibers Glauben schenken kann – sogar schon zu europäischen Weihen gebracht und den Europapokal des Fastfood gewonnen – den »Prix du Fooding 2002 du meilleure curry wurst«.

Das food ist hier nicht ganz so fast wie anderswo, da die Pommes ihre finale Bräunung erst nach Bestellung bekommen und auch die Würste nicht zu Hauf fertig sind.

Die handgeschnitzten Pommes und die Biowürste haben ihren Preis, hier gibt man schnell mal 5€ aus – es schmeckt aber auch verdammt gut.


5birnenWittenbergplatz, 10789 Berlin
030 2183426
www.wittys-berlin.de
Mo-So: 10-24h

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s