Marjan-Grill

Marjan Grill

Hier im S-Bahnbogen direkt unter dem Bahnhof Bellevue kann man prima kroatisch (früher — heute aber wohl nicht mehr politically correct — jugoslawisch) essen. Die Inneneinrichtung des Marjan-Grills ist deftig und randalefest — Tische mit einer Bank auf jeder Seite in einem soliden Holzséparée.

Dies ist sicher nicht der richtige Ort für Vegetarier und andere Gemüseliebhaber – hier isst man Fleischliches, lecker gebraten und gegrillt, mit den obligatorischen scharf eingelegten Zwiebeln dazu. Standard-Beilagen sind — wie bei fast allen anderen Balkangrills — der kleine Salatteller vorab, Djuvecreis oder Pommes, man kann sie aber auch als reine Garnierung ignorieren. Sehr lecker finde ich immer wieder „Prebranac“ (Hacksteak auf dicken weißen Bohnen in leichter Tomatensauce) und [Punjena] „Pljeskavica“ (Hacksteak [gefüllt mit Schafskäse] mit Djuvecreis).

Die Portionen entsprechen ganz und gar nicht dem Ideal der Nouvelle Cuisine und man geht bestimmt nicht hungrig nach Hause.

Der Duft des Holzkohlengrills zieht auch über den darüberliegenden Bahnhof Bellevue und macht gleich beim Aussteigen aus der S-Bahn Appetit.


Stadtbahnbogen 41110557 Berlin
+49 30 3914976
www.marjan-grill.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s