Kloster Arendsee

Mit der Gründung des direkt am Arendsee gelegenen Benediktinernonnen-Klosters im Jahr 1184 beginnt die Geschichte der nach dem See benannten Stadt. Während vom Kloster nur noch Ruinen stehen, sind die spätromanische Klosterkirche und der Glockenturm erhalten. Der Förderverein Kloster Arendsee bemüht sich um den Erhalt des Baudenkmals.

kloster arendsee

In der Klosteranlage finden in den wärmeren Monaten des Jahres regelmäßig Konzerte, Ausstellungen und Theatervorführungen statt. So ist es schon fast eine Tradition geworden, dass das Theater der Altmark Stendal hier im Juni und Juli mit Open-Air-Vorstellungen gastiert. Nach »Viel Lärm um Nichts« und »Ein Sommernachtstraum« steht für 2007 »Hamlet« auf dem Spielplan.

Als Kulisse dient die zum See gelegene Klostermauer, durch deren Fensterhöhlen man das Wasser des Arendsees glitzern sieht. Hier habe ich 2006 eine wunderbare Aufführung des Shakespeareschen Sommernachtstraums gesehen, wobei die Inszenierung die Gegebenheiten der Klosteranlage ganz bewusst in das Spiel mit einbezogen hat und dadurch eine ganz eigene Atmosphäre geschaffen hat. Auch das Wetter hat mitgespielt und die Mücken haben sich zurückgehalten.

Eine Empfehlung für einen schönen Sommerabend ist das allemal wert – und für die Fischesser hält der Arendsee Maränen und andere Köstlichkeiten bereit, die man in den örtlichen Restaurationsbetrieben zum Verzehr feilbietet.


Am See, 39619 Arendsee
www.klosterarendsee.com

Öffnungszeiten: 1. Mai bis 30. Sep: Di–So: 10–17h,
Führungen: Di: 10h, Do 14:30h

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s