Bio-Restaurant „Lei e Lui“

048-lei_e_lui_gallery

Jahrzehnte residierte in diesen Räumen das Scheselong mit seiner Kleinst-Kleinkunstbühne, seit 2005 nun das Restaurant »Lei e lui«. Jedesmal, wenn ich in der Wilsnacker hier vorbei kam, habe ich auf die Karte geschaut und gedacht, „da müssen wir auch mal hingehen”.

Endlich hat es nun geklappt. Uns empfängt ein sehr hübsch und ansprechend gestalteter Raum. Stucco veneziano in unterschiedlichen Farben an den Wänden. Lampen als geometrisches Gestaltungselement. Ein eher orientalisch anmutender Seitenraum im hinteren Bereich lädt zum gemütlichen Verweilen ein. Später erfahren wir, dass der Hausherr bei der Gestaltung und Ausführung selber Hand angelegt hat – alle Achtung, gut gelungen.

Der Name ist Programm: zu zweit betreiben Karin (lei = sie) und Sebastiano (lui = er) das Restaurant. Karin macht die Küche, Sebastiano den Service. Und der Service ist ohne Tadel, Sebastiano ist aufmerksam und zugewandt und erklärt gerne alles, was sich auf der Karte findet, und das Konzept dahinter. Auf Deutsch und selbstverständlich auf Wunsch auch auf Italienisch.

In der Küche kommen überwiegend Produkte aus biologischem Anbau zum Einsatz. Obwohl sich auch Fleisch und Fisch auf der Karte befinden, ist eine starke Hinwendung zu vegetarischen Gerichten unverkennbar. Hier zaubert Karin ihre Kreationen und lässt dabei ihrer Phantasie freien Lauf, gesteuert im Wesentlichen durch die Produkte, die ihr der Jahreszeit entsprechend zur Verfügung stehen. Alles wird frisch à la minute zubereitet. Dabei kommen in der Regel viele unterschiedliche Ingredienzen und Gewürze zum Einsatz.

Die Vielfalt begründet auch ein wenig meine Kritik: alles ist bestens zubereitet, aber die Vielzahl der eingesetzten Aromen schafft nicht wirklich ein Amalgam, das das Geschmackserlebnis zu neuen Höhenflügen anstachelt. Stattdessen ist man geneigt, die einzelnen Bestandteile herausschmecken zu wollen, was nicht wirklich gelingt. Das ist aber mein subjektiver Geschmack, ich bin mir sicher, dass es viele ausgesprochene Anhänger der Küche von Karin gibt, wie die Freundin, die uns den Besuch mehrfach sehr ans Herz gelegt hat.

Laut Auskunft von Sebastiano gibt es aber auch Gerichte in der Standardkarte, die eher dem Ideal der italienischen Küche entsprechend, aus einfachen und wenigen Zutaten ein geschmackliches Erlebnis zu schaffen.


Wilsnacker Str. 61, 10559 Berlin 4birnen
030 30208890
www.lei-e-lui.de
Öffnungszeiten: Mi-Sa: 17-24h (Küche bis 23h)

Advertisements

Ein Gedanke zu “Bio-Restaurant „Lei e Lui“

  1. …z.B. die Nudeln mit Tomaten-Kapernsauce. Eine superköstliche Parmigiana di Melanzane hatte ich auch einmal.

    Wie auch immer: Ein Kleinod in Moabit und ausgesprochen reizende Gastgeber.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s