Halbinsel Hel

Strömung und Wind haben durch durch die Jahrtausende eine Nehrung entstehen lassen, die heute den westlichen Teil der Danziger Bucht von der Ostsee trennt – die Halbinsel Hel. Sie erstreckt sich mehr als dreißig Kilometer als dünne Nadel mit einer Breite zwischen 300 Metern und drei Kilometern von West nach Ost.

am_strand_von_jastarnia

Zur Ostseeseite bietet Hel einen sehr breiten Strand mit feinstem Ostseesand, der auch in der Hochsaison nur an den besiedelten Orten mit touristischer Infrastruktur dicht belagert ist. Wer gut zu Fuß ist und ein paar Kilometer Fußmarsch nicht scheut, kann hier selbst zu diesen Zeiten ein fast leeres Stück Strand finden.

Auf der südlichen Seite von Hel gibt es auch einen – in der Regel weniger breiten – Strand, mit der ganz anderen Anmutung eines Binnengewässers. Auf dieser Seite, in der Putziger Bucht (Zatoka Pucka) mit ihrem sehr flachen Wasser, liegt das Surfer- und Kiter-Paradies.

Auf die Halbinsel führen sowohl eine Straße als auch eine Eisenbahn, so dass man selbst ohne Auto hierher kommen kann – Anschluss an den nur ein paar Mal am Tage verkehrenden Zug findet man in Gdynia. Fahre ich mit dem Auto, dann meistens mit meinem polnischen Freund Piotr. Obligatorischer Ritus ist dann, dass er die Kassette mit Chris Reas Erfolgsalbum »The Road to Hell« einschiebt.

Auf Hel liegen die Fischerorte Chalupy und Kuznica, die Ferienorte Jastarnia und Jurata und die Hafenstadt Hel ganz am östlichen Ende. Bei Jurata befindet sich in einer Art Leuchtturm – das Putziger Wiek überblickend – die Sommerresidenz des polnischen Präsidenten. Wahrscheinlich ist es besser, nicht nach Hel zu kommen, wenn Busch gerade zu Besuch ist.

Im Städtchen Hel finden sich recht viele Kneipen und Restaurants, auch recht gute, in denen man traditionelle Spezialitäten der kaschubischen Küche bekommen kann.

Durchaus empfehlenswert ist der Besuch von Hel außerhalb der Hochsaison, dann kann es passieren, dass man den breiten Strand ganz für sich alleine hat. Die touristische Infrastruktur in den Orten Jastarnia und Jurata ist recht gut entwickelt, wobei Jurata eher den eleganten Badeort abgibt und auch mehr Hotels bietet, Jastarnia hingegen mehr auf familiäre Unterkünfte in Ferienwohnungen bei Privatleuten setzt.


84-140 Jastarnia, Hel, Polen
www.ostsee-urlaub-polen.de/kas…

Advertisements

2 Gedanken zu “Halbinsel Hel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s