„Max weg“

max_weg_2

»Max weg« – ist dieser freundlichen Aufforderung noch etwas hinzuzufügen?

Seit Jahren gibt es die Hundekotverordnung in Berlin, die BSR hat für viel Geld massenhaft orangefarbene Papierkörbe gegen solche ausgetauscht, die auch die Hinterlassenschaften der Hunde aufnehmen sollten, und es wurde ein ganze Weile plakatiert, dass täglich 50.000 Kilogramm Hundekot auf Berliner Straßen abgesondert werden.

Genutzt hat das alles wenig, manchmal denke ich, Berlin ist die heimliche Hauptstadt der Hundescheiße.


Stromstraße, Unter der Lessingbrücke, 10559 Berlin
www.tagesspiegel.de

Advertisements

Ein Gedanke zu “„Max weg“

  1. Eigentlich ist alles zum Thema schon gesagt, die Wortkombination Hunde Kot Berlin liefert bei Google derzeit fast 50 000 Einträge. Ignorieren? Resignieren? Aggressiv werden? Meine Reaktion schwankt je nach Stimmung …

    Gibt es übrigens eine Statistik über die Hundeverteilung in der Stadt?

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s