Berlin Junction

_berlin_junction_detail

Richard Serra fertigt seit den 1960er Jahren große Skulpturen aus Stahl für den öffentlichen Raum. Oft sind sie Gegenstand heftiger Auseinandersetzung, stellen sie doch einen »Störfaktor« in der Wahrnehmung der uns umgebenden Stadtlandschaft dar.

_berlin_junction1Diese Skulptur fertigte er 1986 für die Ausstellung »Der unverbrauchte Blick« von Christos Joachimides. Ihr ursprünglicher Name war »Berlin Curves«, und stehen sollte sie eigentlich im Lichthof des Martin-Gropius-Baus. Ihre schiere Größe (13 m lang, 4 m hoch) verhinderte jedoch die Aufstellung am vorgesehenen Ort. Also wird sie vor dem Eingang des Martin-Gropius-Baus aufgestellt.

Nach dem Ende der Ausstellung kauft Berlin die Skulptur aus CorTen-Stahl, die fortan den Namen »Berlin Junction« trägt. Richard Serra wirkt bei der Suche nach einem Aufstellungsort mit und bewirkt die Umsetzung auf den Vorplatz der Philharmonie. Hier nimmt sie die Kurven der Architektur des Scharoun-Baus auf.

Die Skulptur ist begehbar, man kann um sie herumlaufen, durch sie durchgehen und den Raum gleichsam physisch erleben. Sehend findet man immer wieder neue Ein-und Ausblicke. Hörend kann man sie auch erfahren, denn der Innenraum zwischen den beiden gebogenen Stahlplatten entwickelt eine ganz eigene Akustik.

Dass hier, auf dem Grundstück Tiergartenstraße 4, einst die zentrale Planungsbehörde für die »Euthanasie«-Morde stand, war Serra nicht bekannt, als er den Platz für die Skulptur wählte, waren doch nach dem zweiten Weltkrieg alle Spuren getilgt, die an die »Aktion T4« erinnerten. Die Initiative der Lokalgeschichtswerkstatt »Aktives Museum« bewirkte, dass 1989 eine Gedenktafel neben Serras Skulptur in den Boden eingelassen wurde, die an diesen Ort der Schande und die Opfer erinnert.


Herbert-von-Karajan-Straße 1, Vor der Philharmonie, 10785 Berlin

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s