Restaurant Traube

Restaurant Traube

Wolframs Angebot »Wine & Dine« in der Traube klang sehr verlockend – ein Menü mit fünf Gängen mit einer begleitenden Weinpräsentation des Nahe-Weinguts Otto Laubenstein. Das Ganze zu einem All-Inclusive-Preis, der für die Qyper nochmals vergünstigt war. Da konnte ich einfach nicht widerstehen und habe mich gleich angemeldet.

Die Traube empfängt den Gast in einem klassisch-modernen Ambiente mit warmen Farben und einer sehr angenehmen Atmosphäre. Ich saß im vorderen Bereich des Lokals an einem von mehreren Zweiertischen. Über die ganze Tischreihe hinweg entspann sich im Laufe des Abends immer wieder ein Gespräch über das Essen und den Wein und Gott und die Welt – angenehm kommunikativ.

KarteHans-Georg Finkenauer-Trümmert, der Winzer des Weinguts Laubenstein, war den ganzen Abend unermüdlich unterwegs, ging von Tisch zu Tisch und erklärte wortreich, mit viel Liebe und stets einem Glas in der Hand die Besonderheiten des nächsten Weins.

Ungewöhnlich der Portugieser Weißherbst, der eine Kürbis-Ingwer-Crème begleitete. Allen Bedenken zum Trotz, die man dieser Weinsorte entgegenbringen kann, war dieser Rosé sehr trinkbar. Zusammen mit der Suppe genossen, die für mich einen geschmacklichen Höhepunkt des Abends darstellte, entwickelte er sein ganzes Potential.

Dass ich Fischverächter bin, hatte ich dem Restaurantchef kurz mitgeteilt, und bekam statt des Zanders ganz selbstverständlich Kaninchen – auf Himmel und Erde. Und das war wirklich exzellent, saftig, zart und von feinstem Geschmack. Dazu gab es einen vom Winzer zu recht angepriesenen, wunderbaren Riesling, trocken, fruchtig, mit schönem Duft von Apfel und Aprikose.

Zum Nachtisch gab es ein Zuckerrüben-Parfait, das war sehr gut, aber bei »Rübe« fiel mir gleich mein geliebtes Teltower Rübchen ein, und das hätte als Basis statt der Zuckerrübe diesen Nachtisch sicherlich zu ungeahnten Höhen aufsteigen lassen. Als Wein gab es dazu einen sehr schönen und passenden Riesling Auslese.

Ein gelungener Abend: Dine und Wine ergänzten sich gut. Dazu beigetragen hat auch der freundliche, humorvolle und überhaupt nicht aufdringliche Service. Fazit: es hat Spaß gemacht und das Preis-Leistungsverhältnis war hervorragend.

Restaurant Traube


5birnenReinhardtstraße 33, Mitte, 10117 Berlin
03027879393

www.traube-berlin.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s