Dorfkrug in Wedderstedt

dorfkrug_wedderstedt

Fährt man nicht immer nur Autobahn, sondern nimmt auch mal Bundes- und Landstraßen, ist der Weg zwar kürzer, aber es dauert auch länger. Dafür hat man dann die Gelegenheit, ein wenig die Landschaft zu entdecken und an schönen Orten anzuhalten, sich einen alten Ortskern, ein Kloster, eine Kirche oder ein Schloss anzuschauen. Dann dauert es natürlich noch länger, aber bekanntlicher Weise ist ja der Weg manchmal das Ziel. Und irgendwann stellt sich der Hunger ein und man hält Ausschau nach einer freundlich aussehenden Gaststätte am Wegesrand.

Auf dem Weg von Magdeburg nach Quedlinburg liegt an der Landstraße L66 der Ort Wedderstedt, und in dessen Mitte der Dorfkrug im einem frisch renovierten Haus direkt an der Straße. Zwei Gasträume – einer für Raucher, einer für Nichtraucher – und eine Terrasse hinter dem Haus laden den Reisenden ein. Auch nachmittags um vier Uhr ist die Küche noch besetzt. Auf der Karte eine gute Auswahl von überwiegend regionalen Gerichten, einschließlich des unverzichtbaren Würzfleischs und der ebenso vertretenen Soljanka. Daneben gab es noch eine Spargelkarte, es ist anzunehmen, dass hin und wieder die Karte durch saisonale Angebote ergänzt wird.

Die Speisen sind einfach aber gut zubereitet, das Rostbrätl, das ich bestellte, war prima, das Fleisch saftig und die Bratkartoffeln mit Speck einfach nur lecker. Der Preis ist mit 8,50 € angemessen, auch die Getränke sind günstig kalkuliert. Kurz und gut: Dem Reisenden durchaus zu empfehlen.


4birnen

Dorfkrug
Quedlinburger Straße 22, 06458 Wedderstedt


Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s