salon binär

»salon binär« – was für ein Name! Bestens geeignet für Informatiker, scheint mir. Warum der Laden so heißt, weiß ich nicht und konnte es auch nicht herausfinden. Die jetzige Inhaberin, Mine Özen, hat ihn vor sechs Jahren übernommen, da war der Name schon vergeben, die Schilder schon angebracht.

salon_binaer
Der Laden, so wie er sich 2008 an der alten Adresse Stephanstraße 48 präsentierte

Der Laden ist, obwohl er von außen so klein aussieht, recht groß – mit drei Räumen wohl eher zu groß für die nicht mehr so zahlreiche Kundschaft. Die Einrichtung ist nostalgisch im Stil der 70er Jahre gehalten, viel braun. Man wird freundlich empfangen und kommt schnell zum Zuge, auch ohne vorherige Terminabsprache und lange Recherchen im Internet. Das Haarschneiden geht flott von statten und kostet nicht viel: 9,50 € für Herren, trocken. Wie der strahlende Held auf dem Titelbild von Men’s Health sieht man zwar nicht aus, wenn man hier herauskommt, aber das Haar sitzt. Und man will ja auch nicht den ganzen Tag gefragt werden: »Warst du beim Friseur?«

Ob die Herren der Kommune I, die früher nur ein paar Häuser weiter residierten, hier auch schon hingegangen sind? Aber wahrscheinlich sind die gar nie nicht zum Friseur gegangen…

Nachtrag 2016: Der Friseurladen ist umgezogen, von der Stephanstraße 53 in die Stephanstraße 48. Den schönen Namen hat er behalten.


Stephanstraße 48, Moabit, 10559 Berlin
030 3953478
Di-Fr: 9-18, Sa: 8:30-14
friseursalon-moabit.de

Advertisements

3 Gedanken zu “salon binär

  1. Danke, dass du die Tel.Nr. vom Salon Binär hier führst, sonst hätte ich bei diesem miesen Wetter persönlich hingehen müssen um einen Termin zu vereinbaren (Visitenkarte nämlich weg).

    Gefällt mir

  2. da kann ich helfen, der salon heißt binär, weil er erst von zwei meisterinnen geführt wurde, ilse und angelika… um auszudrücken,d as zwar eine die chefin war, aber beide gleichberechtigt den salon führen, hatte man sich den namen überlegt.

    doch wie das leben so ist, eine traf einen mann und verschwand… die nächsten jahre führte die übrigbleibende den laden alleine, mine war damals noch azubine…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s