Gasthaus Müllerbeek in Himmelpfort

Gasthaus Muellerbeek

Das Gasthaus Müllerbeek liegt sehr schön „in zweiter Reihe“ am Mühlenfließ und hat einen großen Biergarten, der von bunt blühenden Dahlien gesäumt ist. Hier lässt man sich gerne nieder und möchte kulinarisch verwöhnt werden.

Der Region entsprechend, gibt es hier Wildgerichte auf der Tageskarte und vor allem natürlich Fisch, denn ringsum liegt See an See. Ich hatte hier ein recht ordentliches Wildschweinfilet mit Pfifferlingen und Bratkartoffeln, die dank reichlicher Zugabe von Zwiebeln und Speck wirklich gut waren – irgendwie ist man hier doch schon im norddeutschen Bratkartoffelhimmel.

Etwas enttäuschend dagegen war die 4-Seen-Platte mit Hecht, Zander und Maräne meiner Begleiterin, nur die Maräne gefiel ihr wirklich. Und die Sättigunsgbeilage zu den Fischlein war auch eher homöopathisch dosiert.

Die beiden Damen, die uns abwechselnd bedienten, wirkten nicht wirklich fit in ihrem Metier. Das Nachbestellen von ein paar Bratkartoffeln gestaltete sich aufwendiger als erwartet: Nachdem wir bei der einen den Wunsch angemeldet hatten und dabei auf Fassungslosigkeit stießen, kam die andere, um zu fragen, ob wir das denn wirklich wollten. Schade, das hätte eine Birne raushauen können, so langt es nur für drei.


3birnenKlosterstraße 12B, 16798 Himmelpfort
033089 43035

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s