Café Jacques Offenbach

Cafe Jacques Offenbach

Als ich unterwegs war zu diesem Restaurant, hatte ich ja die leise Befürchtung, dass ich mir dort den ganzen Abend Musik aus Hoffmanns Erzählungen oder aus Die Großherzogin von Gerolstein anhören müsste. Das hat sich dankenswerter Weise nicht bewahrheitet.

Cafe Jacques OffenbachAuch sonst hat mich die Gaststätte überaus positiv überrascht. Die Räume sind angenehm gestaltet und eingerichtet, das Personal arbeitet zuvorkommend und ruhig, die Weinauswahl ist sehr gut und das Essen schmeckt vorzüglich – und das alles bei durchweg nicht überzogenen Preisen.

Die Angebote der Küche bewegen sich zwischen französisch und italienisch mit deutlich orientalischen Einflüssen. Ich hatte Linguine mit Fasan und Kürbis, sehr fein und gut mit Stücken frischer Chilischoten abgeschmeckt (8,90 €), dazu einen sehr schönenCafe Jacques Offenbach offenen Pinot Noir (6 € für 0,2l) und war sehr zufrieden. Der Bratapfel auf Himbeerspiegel, den ich mir zum Nachtisch genehmigte, konnte da leider nicht mithalten, der Nachtisch sah zwar gut aus, aber der Apfel war zu hart und bar jeden Aromas. Aber der Espresso war fein und kam im Glas, begleitet von einem Glas Wasser, wunderbar.

Ein Ort, an dem ich gerne wieder einkehren werde.


Senefelder Straße 10, 10437 Berlin
030 40 57 47 12

www.cafe-offenbach.com

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s