Café Küpper in Güstrow

In diesem schönen Café, dessen Geschichte bis ins Jahr 1852 zurückreicht, gibt es ganz hervorragenden hausgemachten Kuchen.

Café Küpper

Den Innenraum des Cafés dominiert ein gewaltiger Ofen, der in der kalten Jahreszeit sicherlich wunderbar gemütliche Wärme verbreitet. Das Café hat nicht allzuviele Sitzplätze und ist immer gut besucht – auf dem auf dem Weg zum Dom kommt man hier zwangsweise vorbei – im Sommer kann man aber auch in dem schönen Hof sitzen.

Café Küpper

Ich hatte hier einen Klassiker: Stachelbeertorte mit Baiser, die mir außerordentlich gut geschmeckt hat. Auch der Apfel-Mohn-Kuchen fand volle Zustimmung.

Das Café ist in Güstrow auch als Scheidungscafé bekannt: in der Nähe befindet sich das Kreisgericht, und so manches Mal ließ man sich wohl nach der erfolgten Trennung von Tisch und Bett hier das Leben wieder versüßen, wahrscheinlich aber wohl eher nicht gemeinsam,


5birnenDomstraße 15, 18273 Güstrow
03843 682485

Advertisements

6 Gedanken zu “Café Küpper in Güstrow

  1. Mampf und schmeck….Stachelbeertorte, lecker. Das klingt nach Hanchen Jensen, ein Gedicht.

    lach aber wieso gerade Birnen in der Wertung? Oder hast du hinterher noch 5 Williams gezischt ;-)

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s