Galerie Achter Achter

Auf dem Weg durch meinen Kiez bin ich eben an einem orange BSR-Mülleimer vorbeigekommen, auf dem zu lesen stand: „sei putz, sei munter, sei Berlin“. Derweil ich noch denke, wie blöde diese Werbekampagne mit ihrer wenig witzigen Sprachpanscherei doch ist, stolpere ich über die Galerie Achter Achter, die in einem Hauseingang zwischen Pelzgeschäft und Zoohandlung untergebracht ist.

gAlerie Achter Achter

Drei schmale Schaufenster sind auch schon die ganze immerwährend geöffnete Galerie. In jedem hängt ein kleiner quadratischer Spiegel, in dem der Moabiter Gesicht zeigen kann. Auf dem Aushang im rechten Fenster lese ich:

Die Initiative des Berliner Senats zur Hauptstadt-Werbekampagne „be berlin“ bzw. nicht nur für uns Berliner „sei Berlin“ vollendet Ende März ihr erstes Jahr.

Braucht Berlin für sich überhaupt Werbung? Oder ist das Leben an sich, die Stadt in ihrer Eigenart, Gegenwart und Geschichte nicht schon „Werbung“ genug?

Werbungen klingen glatt und künstlich, können die eigentliche Realität jedoch nicht getreu widerspiegeln. Vielleicht ist aber auch in manchen Bezirken das Leben künstlicher geworden – trendiger, hipper. Und mancherorts mag auch Berlin an Individualität verlieren.

In Anspielung an diese Kampagne zeigen wir Moabiter unser Gesicht.

Wir brauchen keine „geschönte“ Werbe-Animation. Das „Hippe“ an unserem Kiez ist, dass er so ist, wie er ist – einfach so und ohne jede überflüssige Zier, von jedem etwas, eben echt und authentisch, und das ist sehr liebens- und lebenswert. Und: Wir sind dabei! Das ist das Besondere an uns.

So entsteht eben auch auch eine kleine kreative Kiez-Nische, ganz ungeschönt, echt im Alltagsleben eingebettet neben Kleintierhandlung und Pelzgeschäft. Das ist einzigartig. Das ist Moabit.

Dem brauche ich eigentlich gar nichts mehr hinzuzufügen.

gAlerie Achter Achter


Bugenhagenstraߟe 14, 10555 Berlin
www.achter-achter.de

Advertisements

6 Gedanken zu “Galerie Achter Achter

  1. Hallo vilmoskörte,

    schöner Blog und ein wirklich interessanter Hinweis für alle Moabit-Bewohner und -Besucher, einmal etwas genauer hinzuschauen. Jetzt solltest du den Link zur Galerie Achter Achter aber doch auch deiner Linksammlung unter Moabit hinzufügen, oder spricht was dagegen?
    Hab mir die „Galerie“ inzwischen angesehen und werde nun immer mal wieder dort reinschauen. Lohnenswert. Und immer wieder schön zu sehen, was es alles so gibt in Moabit ;-)

    Es grüßt der Baumwart

    Gefällt mir

  2. Guten Tag vilmoskörte,
    unverhofft stolpere ich in deinen blog und bin ganz angetan, was sich da alles auftut! Es scheint so, daß der Mittestadtteil Moabit noch ein echter Insidertip für einen Berlintrip ist, wenn man mal seine Augen aufmacht. Danke für deine Entdeckungen. Mir kam mal über ein paar Ecken zu Ohren, daß Moabit der eigentliche Bezirk der Gegenwart ist. Fazit: Moabit kommt an. Ich bin gespannt auf einen nächsten Besuch.
    Alles Gute, Erika Junge

    Gefällt mir

  3. Die Galerie Achter Achter freut sich über so nette Resonanz!

    Vielen Dank und Willkommen auf einen weiteren Besuch nach dem Frühjahrsputz im Mai im Netz oder natürlich immerwährend vor Ort.
    Viele Grüße aus Moabit!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s