Freiheit statt Angst – Großdemo am 12.9.2009

Freiheit statt Angst — ein Trailer von Alexander Svensson (CC-BY-SA-Lizenz). Elf Tage vor der Bundestagswahl, am 12.9.2009 findet in Berlin die Großdemonstration Freiheit statt Angst für Bürgerrechte im Internetzeitalter statt. Beginn 15:00 Uhr am Potsdamer Platz. Bitte vormerken und weitersagen!

Advertisements

4 Gedanken zu “Freiheit statt Angst – Großdemo am 12.9.2009

  1. Toller Clip, das und das Bedingungslose Grundeinkommen gehört irgendwie alles zusammen.

    Wie stehst Du eigentlich zum BGE, habe nichts bei Dir gefunden.

    Mehr Freiheit statt Angst in allen Lebensbereichen!

    Gefällt mir

  2. Es gibt viel zu tun.
    Also zuerst führen wir das bGE ein, dann geht es erst richtig los.

    Bildungsreform: Unser Schulsystem sowie der Lehrplan muß geändert werden.
    Von geistiger Massenvergewaltigung zu individueller Talentförderung. Dabei spielt die Qualität der Talente keine Rolle. Es geht um die Entfaltung.

    Steuerreform: Da räumen wir gleich richtig auf. Mit der Einführung des bGE fallen sowiso 85% des Verwaltungkopfes weg. Dann kann ich endlich mal wieder frei atmen.

    Gesundheitsreform: Ich bekomme die Krise, wenn ich sehe, wie private Versicherungen Krankenabsicherungen anbieten.
    Grundgesetzverletzung des Artikel 3!! Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich.
    Aber vielleicht sind manche Menschen einfach nur gleicher als andere ?
    Es ist nicht akzeptierbar in meinen Augen, daß das Leben eines Menschen gerettet wird (weil er es sich leisten kann), während ein anderer sterben muß (weil er es sich nicht leisten kann).

    Wirtschaftsreform: Nicht der Konsumer ist der Sklave und die zu melkende Kuh, sondern die Wirtschaft hat uns mit Grundlagen zu versorgen.
    Zur Zeit werden Erwartungen geweckt auf TEUFEL KOMM RAUS.
    Die Kühe merken schon nicht mehr wie sie um ihre Milch betrogen werden.

    Naturschutzprogramm: Ab sofort hat die Natur die Priorität Nummer 1.
    Zur Zeit findet mit ihr das Gleiche statt wie mit den Bürgern: eine Massenvergewaltigung.

    Es gibt noch mehr Dinge zu tun … die Zeit wird knapp.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s