Braumanufaktur Forsthaus Templin

Forsthaus Templin

Anlässlich des Teltower Rübchenfestes Ende September 2007 hatte ich das Bier der Braumanufaktur zum ersten Mal probieren können. Ein Besuch der Brauerei mit der angeschlossenen Gastwirtschaft am Templiner See stand seitdem auf dem Plan. Zwei Jahr später habe ich es doch endlich geschafft, das Brauhaus selbst zu besuchen.

Und es ist ein besonders schöner Abend geworden: mit guten Freunden das besondere Bier genossen, gut gegessen und gut unterhalten. Man sitzt sehr schön im großen Biergarten, der zwar nicht direkt am Templiner See liegt aber den Blick auf riesige Platanen eröffnet.

Forsthaus Templin  Forsthaus Templin
Weiße pur vorab und Braumeistersteak mit Potsdamer Stange

Hingefahren waren wir vor allem, um die hier gebraute Weiße zu verkosten. Die darf zwar nicht Berliner Weiße heißen, sondern muss als Potsdamer Weiße bezeichnet werden, ist aber geschmacklich nach meiner Meinung der überwiegend in Berlin servierten Weiße eines großen Bauimperiums haushoch überlegen, zudem selbige in vielen Gaststätten als Fertigmischung gereicht wird. Die Weiße der Braumanufaktur hat einen intensiven Geschmack, der dazu einlädt, sie pur zu genießen, sich aber auch behaupten kann, wenn man sie mit Schuss trinkt, aber besonders. Wer es ganz klassisch mag, bestellt sich einen Kümmel dazu und genießt sie als Weiße mit Strippe.

Die Küche ist deftig-kräftig, ganz wie es sich für ein Brauhaus gehört. Zu vielen Gerichten wird Treberbrot gereicht (Treber sind die Rückstände des Malzes bei der Bierherstellung), ein sehr schmackhaftes, dunkles Brot, das man hier – ebenso wie die Biere – zwecks Mitnahme nach Hause erwerben kann. Das Bierkutschersteak (in Bier marinierter Schweinekamm) mit Bratkartoffeln in Bier eingelegten Zwiebelringen schmeckte mir vorzüglich. Die Preise kann man nicht anders als günstig bezeichnen, und das gilt für Essen und Trinken gleichermaßen.

Übrigens hält direkt vor dem Forsthaus der Havelbus 607, der einen auch nach dem Genuß aller angebotenen Bierspezialitäten sicher nach Postdam Hbf bringt. Hinfahren kann man auch vom Volkspark Glienecke (Krughorn, gegenüber der Sacrower Heilandkirche) aus mit dem Wassertaxi, eine sehr schöne Fahrt von rund 50 Minuten Dauer, die an vielen Potsdamer Sehenswürdigkeiten vorbeiführt.


5birnen

Braumanufaktur Forsthaus Templin

Templiner Straße 102, 14473 Potsdam
033209 217979
www.braumanufaktur.de

Öffnungszeiten: täglich 11-23h

Advertisements

10 Gedanken zu “Braumanufaktur Forsthaus Templin

  1. Ich war jetzt durch das ausgestopfte Eichhörnchen in der Eule Fängen nicht so geschockt, dass ich ein Birnchen weglassen musste – die fünfe gibt es also trotzdem für das gute Bier und den schönen Garten.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s