Das Eis ist gebrochen


Unter dem strahlend blauen Himmel und hinter dem Deich liegt sie, die Oder

Am Sonntag, den 21. Februar 2010, vermeldet der Newsticker des Gasthauses in Zollbrücke: »Die Eisbrecher sind an Zollbrücke vorbei. Das Eis der letzten fünf Wochen fließt in Richtung Ostsee.« Stimmt, wo einen Tag zuvor noch eine glatte weiße Eisfläche war, treiben jetzt die Eisschollen mit erstaunlich hoher Geschwindigkeit gen Ostsee. Ich würde gerne mitfahren.


Ganz so breit wie der Rhein am anderen Ende Deutschlands ist sie ja nicht, aber die platte Landschaft des Oderbruchs erinnert mich schon ein wenig an den Niederrhein


Schilf zwischen Eis und Schnee


Die Bäume und ihr Eis


Keuchend fliegen die Schwäne vorbei

Advertisements

6 Gedanken zu “Das Eis ist gebrochen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s