Moa-Bogen, die Dritte

Heute morgen war zwar das neue Signet über dem Eingang zum Moa-Bogen fertiggestellt, und auch die Edeka-Schilder waren angebracht, aber ansonsten sah es immer noch sehr nach Baustelle aus. Immerhin war die Verlegung der Gehwegplatten in vollem Gange:

Heute abend, oh Wunder, sieht alles schon viel fertiger aus, und obwohl immer noch viele Handwerker umherwuseln, ist der Eingang nun frei:

Irgendwie fällt mir eine gewisse Ähnlichkeit mit Softwareprojekten auf: dort werden so manches Mal kurz vor der Übergabe alle verfügbaren Programmierer zusammengetrommelt, Arbeitseinsatz und Produktivität steigen ins schier Unermessliche, und es werden manchmal wahre Wunder vollbracht. Ich weiß allerdings auch, dass es mit der Qualitätssicherung dann nicht immer zum besten steht …

Die Berliner Abendschau berichtete heute (3.11.2010) über die bevorstehende Eröffnung. Für wenige Tage war der Bericht in der ARD-Mediathek zu sehen, wurde dann aber dank unserer schwachsinnigen Gesetzgebung (12. Rundfunkänderungsstaatsvertrag) wieder depubliziert. Darum ist er jetzt auf Youtube eingestellt und hier zu sehen:


Moa-Bogen
Birkenstraße 23-27, 10559 Berlin
Advertisements

4 Gedanken zu “Moa-Bogen, die Dritte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s