Moabiter Stadtgarten

Auf dem Gelände des ehemaligen Moabiter Güterbahnhofs entsteht derzeit eine neue Erholungsfläche für die Moabiter: der Moabiter Stadtgarten. Genauer gesagt ist es nur der kleinere Teil der Fläche des früheren Bahngeländes, denn westlich des neuen Stadtgartens wird ein umstrittener Gastronomie-Großmarkt der Firma Hamberger entstehen, der sich bis zur Beusselstraße erstreckt.


Bauschild vor blauem Novemberhimmel

Die Gestaltung des Parks folgt einem Entwurf der Garten- und Landschaftsarchitekten glaßer und dagenbach, die auch für den Geschichtspark Moabiter Zellengefängnis verantwortlich zeichnen, dessen Gestaltung mir außerordentlich gut gefällt und die zu Recht mehrere Preise gewonnen hat. Seit dem Beginn der Bauarbeiten im Mai 2011 ist auch schon etliches passiert, so dass man sich schon ganz gut vorstellen kann, wie der neue Park einmal aussehen wird. Es scheint ganz so zu sein, dass das ganze Vorhaben bis zum geplanten Termin Ende 2012 auch tatsächlich fertig wird.

Der frühere Güterschuppen wird zum „Zentrum für Kunst und Urbanistik“ umgebaut und bekommt gerade eine neue Dachabdichtung. Der Verein KUNSTrePUBLIK, der einen 40 Jahre laufenden Erbpachtvertrag mit dem Bezirk Mitte für das Gebäude abgeschlossen hat, ist für die Nutzung verantwortlich. Nach dem Konzept des Vereins werden hier künftig Künstler arbeiten sowie Ausstellungen und andere kulturelle Veranstaltungen stattfinden. Eine enge Kooperation mit Moabiter Vereinen und Institutionen soll das Projekt zu einem belebten Raum machen, der in den Kiez ausstrahlt. Am westlichen Ende des Gebäudes wird ein rund 300 qm großer Gemeinraum entstehen, der laut Konzept der kommunikative Treffpunkt werden und als Schnittstelle zwischen Kiez und Künstlern dienen soll. Ein kleines gastronomisches Angebot, das auch den Freiraum auf dem Vorplatz einbezieht, ergänzt die Funktion als Treffpunkt.

Der Platz vor dem Güterschuppen ist bereits mit neu gelegtem Kopfsteinpflaster versehen. Der Spielplatz samt Spielgeräten – die meisten davon offensichtlich aus Holz – ist auch schon im Rohbau fertig und der Bürgergarten auf der anderen Seite des Güterschuppens nimmt ebenfalls schon Gestalt an.


Neue Bäume an der Siemensstraße

Am südlichen Rand des Geländes entlang der Siemensstraße wurde schon eine neue Reihe von Bäumen gepflanzt und der Baumhain zwischen Straße und Spielplatz ist schon angelegt. Rund hundert Obstbäume sollen noch im hinteren Teil des Geländes auf der künftigen Liegewiese gepflanzt werden und ein zweiter Baumhain wird im südöstlichen Teil angelegt.

Advertisements

6 Gedanken zu “Moabiter Stadtgarten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s