Moabit leuchtet

Nach der grünen Mütze hat die Heilige-Geist-Kirche nun auch ein buntes Kleid bekommen – zumindest nachts erstrahlt sie nun in blau-rotem Licht. Die grüne Mütze verschwindet dabei leider im Dunkel.


Heilige-Geist-Kirche

An der Kreuzung, an der das schöne aus gelbem Ziegelstein errichtete Haus mit dem türkischen Restaurant Osmanya nachts immer schon angestrahlt wird, werden auch zwei weitere Gebäude in buntes Licht getaucht, besonders viel Lichtschmuck hat dabei die Bruno-Lösche-Bibliothek abbekommen.


Bruno-Lösche-Bibliothek


Krankenhaus Moabit

Die Lichtinstallation ist ein Werk des Architekten und Lichtkünstlers Yves Mikelsons-Roloff und wurde vom Quartiersmanagement Moabit-Ost aus Mitteln des Programms „Soziale Stadt“ gefördert. Bis Ende Februar werden die Lichter in den Abendstunden und am frühen Morgen brennen.

Advertisements

7 Gedanken zu “Moabit leuchtet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s