Zoiglstube „Beim Strehern” in Eslarn

Die eine oder andere Zoiglstube hatte ich ja bereits früher besucht und über die Oberpfälzer Tradition des Bierbrauens in Kommunbrauhäusern und des Zoiglbiers berichtet.

Beim Strehern

Nun bot sich bei einem erneuten Besuch in der Oberpfalz endlich wieder die Gelegenheit, in einer Zoiglstube einzukehren, diesmal in Eslarn, dicht an der Grenze zu Tschechien und der südöstlichste Standort eines Kommunbrauhauses. Beim Strehern wird der Echte Zoigl vom Kommunbrauer ausgeschenkt, der hier auch Kommunbier genannt wird – ein Begriff, den sich die Eslarner schon 2004 als Markenzeichen haben eintragen lassen.

Anders als bei den meisten Zoiglstuben dient hier nicht der Brauerstern als Zoigl, dass der Ausschank geöffnet ist, sondern ein geschmückter Reisigbesen.

FullSizeRender 2

An einem Sonntagmittag brummte der Laden, die gemütliche Stube mit holzgetäfelter Decke war brechend voll und es war schwierig, einen Platz zu ergattern. Schließlich fanden wir doch eine Sitzgelegenheit an einem Tisch, an dem bereits andere Leute saßen, mit denen sich alsbald ein Gespräch darüber entspann, wo in der Gegend die besten Fleischer, Bäcker und Gasthäuser zu finden seien.

Die Speisekarte beim Strehern ist für eine Zoiglstube recht umfangreich, was wohl auch daran liegt, dass die Familie des Zoiglwirts eine eigene Hausschlachtung betreibt. Die Wahl fiel auf Sauerbraten mit Klößen und Schlachtschüssel mit Dotsch (Reibekuchen). Beides war recht gut, herausragend waren aber die Reibekuchen. Das – so erklärte die überaus freundliche Bedienung (im zünftigen Dirndl, natürlich) – auch darauf zurückzuführen ist, dass der Dotsch in Schweineschmalz gebraten wird.

Eslarner Kommunbier
Last but not least: Der Zoigl war vom eher dunklen Typ, malzig und würzig und schmeckte vorzüglich.


Zoiglstum beim Strehern

Familie Grießl
Tillystraße 4, 92693 Eslarn
09653 1355
www.zoiglstum.de

Freitag und Samstag ab 14:00 Uhr, Sonntag ab 11:30 Uhr geöffnet, alle drei Wochen, siehe Kalender auf der Homepage

Ein Gedanke zu “Zoiglstube „Beim Strehern” in Eslarn

  1. Das ist einfach nett von Dir ab und zu in die Oberpfalz zu fahren und von den schönen Bräuchen zu berichten. Vielleicht kannst Du in Berlin so ein Kommunbier brauen. Zur Schlachtschüssel mit Dotsch komme ich dann gerne.

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s